top of page
  • AutorenbildStartup Saga

"KI-Revolution in der Landing Page Erstellung - Uber Investor dabei!"


Brille vor einem Laptop

Wenn es um die Erstellung ansprechender Landing Pages für Marketingkampagnen geht, haben Unternehmen oft mit Herausforderungen bei der Verbesserung ihrer Conversion Rates zu kämpfen.


Doch ein aufstrebendes Startup aus Wien namens Permar könnte die Lösung bieten. Mit einer innovativen KI-Plattform ermöglicht Permar Unternehmen, mühelos überzeugende Landing Pages zu erstellen, ohne auf teure Entwicklungsressourcen angewiesen zu sein.


Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie dieses aufstrebende Unternehmen die Art und Weise, wie wir Landing Pages erstellen, revolutioniert.



Matthias Strafinger und Matteo Berchier von Permar. (Foto: M.Strafinger)
Matthias Strafinger und Matteo Berchier von Permar. (Foto: M.Strafinger)

Die KI-gesteuerte Landing Page-Revolution


Permar nutzt die leistungsstarke Kombination von Künstlicher Intelligenz und Textgenerierung, um Unternehmen dabei zu helfen, hochwertige Landing Pages zu erstellen.


Während KI-Tools wie ChatGPT bereits für das Schreiben von Texten eingesetzt werden, geht Permar einen Schritt weiter und ermöglicht es seinen Nutzern, Landing Pages von Grund auf neu zu erstellen.


Ein herausragendes Merkmal von Permar ist seine Benutzerfreundlichkeit. Sowohl technisch versierte Nutzer als auch solche ohne umfassende Entwicklungskenntnisse können von dieser Plattform profitieren.


Die Nutzung von Permar ist intuitiv, und Sie können mühelos hochwertige Landing Pages erstellen, ohne auf teure Entwicklungsressourcen angewiesen zu sein.



Die Vorteile von Permar


Die Vorteile von Permar sind vielfältig und bieten Unternehmen eine klare Grundlage für fundierte Entscheidungen:

  1. Schnell und effizient: Permar ermöglicht es Ihnen, Landing Pages in kürzester Zeit zu erstellen. Dank der KI-Unterstützung können Sie den Prozess beschleunigen und so schneller reagieren, wenn es um Marketingkampagnen geht.

  2. Reduzierung der Kosten: Die Notwendigkeit teurer Entwicklungsressourcen entfällt, da Permar die Gestaltung und Programmierung der Landing Pages übernimmt.

  3. Verbesserte Conversion Rates: Permar verfolgt einen starken Fokus auf Conversion Rates. Das Unternehmen analysiert erfolgreiche Landing Pages von DTC-Brands (Direct-to-Consumer) und erstellt auf dieser Grundlage Templates, die es den Nutzern ermöglichen, stark konvertierende Landing Pages zu erstellen.

  4. Transparenz und Klarheit: Durch automatisierte Landing Page-Audits schafft Permar Transparenz und Klarheit im oft undurchsichtigen Bereich der Landing Page-Performance. Diese Analysen ermöglichen es Unternehmen, den Erfolg ihrer Landing Pages zu überwachen und entsprechende Anpassungen vorzunehmen.


Handy halten am Arbeitsplatz


Die Zukunft von Permar


Derzeit verwendet Permar die AI-Tools von OpenAI (GPT-4), um seine Dienstleistungen anzubieten. Langfristig plant das Unternehmen jedoch die Entwicklung eigener AI-Modelle mit Hilfe von LangChain.


Das Startup ist im Wachstum begriffen und plant, die Permar GmbH zu gründen. Auch das Fundraising wird im November 2023 starten, und das Unternehmen ist stolz darauf, in das Accelerator-Programm von Jason Calacanis, einem der ersten Investoren von Uber, aufgenommen worden zu sein.



Fazit


Permar hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Unternehmen Landing Pages erstellen und optimieren, zu revolutionieren.


Mit KI-gesteuerter Unterstützung, Benutzerfreundlichkeit und einem klaren Fokus auf Conversion Rates bietet Permar eine innovative Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, Zeit und Ressourcen zu sparen und gleichzeitig die Effizienz ihrer Marketingkampagnen zu steigern.


Dieses aufstrebende Startup aus Wien verdient definitiv die Aufmerksamkeit derjenigen, die auf der Suche nach einer neuen Methode zur Erstellung ansprechender Landing Pages sind.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page