top of page
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Startup Blog Startup Saga

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") gelten für die Nutzung des Startup Blogs Startup Saga durch die Nutzer.

1.2. Mit der Nutzung des Blogs erklärt sich der Nutzer mit diesen AGB einverstanden.

2. Nutzung und Zweck

2.1. Der Blog dient der Informationsvermittlung über Startups, deren Entwicklung, aktuelle Trends und Ereignisse in der Startup-Szene.

2.2. Die Inhalte des Blogs werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sie stellen jedoch keine professionelle Beratung oder Empfehlung dar.

2.3. Die Nutzung des Blogs erfolgt auf eigenes Risiko und ist kostenlos.

3. Affiliate-Links

3.1. Der Blog verwendet Affiliate-Links, die auf externe Websites verweisen können.

3.2. Durch Klicken auf Affiliate-Links und den anschließenden Kauf auf der verlinkten Website können wir eine Provision erhalten. Diese Links beeinflussen nicht den Preis, den der Nutzer zahlt.

3.3. Der Blogbetreiber übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf verlinkten Websites oder die Nutzung von Affiliate-Links.

4. Haftungsausschluss

4.1. Der Blogbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen.

4.2. Die im Blog veröffentlichten Informationen und Meinungen spiegeln nicht zwangsläufig die Ansichten des Blogbetreibers wider.

4.3. Nutzer handeln auf Grundlage der im Blog veröffentlichten Informationen auf eigenes Risiko.

5. Urheberrecht

5.1. Die im Blog veröffentlichten Inhalte, einschließlich Texte, Bilder und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt.

5.2. Die Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Nutzung der Inhalte bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Blogbetreibers.

6. Datenschutz

6.1. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklärung, die [hier verlinkt] ist.

7. Änderungen der AGB

7.1. Der Blogbetreiber behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern.

7.2. Nutzer werden über Änderungen der AGB auf der Website informiert.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

8.2. Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen AGB gilt deutsches Recht.

bottom of page